Auch 2018 erfreut der Adventskalender des Lions Hilfswerk Westerwald e.V. die Menschen

Bereits im 14. Jahr bringt der Adventskalender vielen Menschen etwas Gutes.
Das Lions Hilfswerk Westerwald e.V. gibt mit freundlicher Unterstützung der Lions Clubs Altenkirchen-Friedrich Wilhelm Raiffeisen, Bad Marienberg und Westerwald sowie dem Leo-Club Westerwald erneut einen Adventskalender zu Gunsten von Kindern und Jugendlichen heraus (mit Anmeldung bei der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Trier).
2018 warten sogar 7000 Kalender auf Käufer und es winken insgesamt 121 Gewinne. Der Kalender mit dem Motto „Fünf Euro für Kinder und Jugendliche" zeigt in diesem Jahr den verschneiten Weg zur Abteikirche im idyllischen Marienstatt (Foto: Johannes Willwacher, www.johannes-willwacher.de).

 

Unterstützung für Casa Esperanza

Die Erlöse gehen in diesem Jahr an das „Haus der Hoffnung“, die „Casa Esperanza“ auf dem Betzdorfer Alsberg. Die Einrichtung wird vom Caritasverband Rhein-Wied-Sieg e.V. Geschäftsstelle Betzdorf geführt und wird je zur Hälfte von der Caritas und über Spenden finanziert. Weitere Informationen unter www.caritas-Betzdorf.de
Alle Clubs gehören der weltweiten Organisation LIONS CLUBS INTERNATIONAL an, in der insgesamt 48.240 Lions Clubs mit mehr als 1,453 Mio. Mitgliedern vereinigt sind. In Deutschland gibt es 1.571 Lions Clubs mit 52.366 Mitgliedern und 216 Leo-Clubs mit 3.615 Mitgliedern, die sich zum Ziel gesetzt haben, dort zu helfen, wo öffentliche Hilfe unzureichend ist. Teil dieser Hilfe ist auch die Förderung der regionalen Jugendarbeit.

Die Ziehung der Gewinne

Die Gewinnnummern werden wie gehabt Ende November unter notarieller Aufsicht gezogen und können ab 1. Dezember tagesaktuell im Internet unter www.lions-ak.dewww.lc-badmarienberg.dewww.lions-club-westerwald.deund www.westerwald.leo-clubs.deabgerufen werden. Es gibt wieder tolle Preise, alle von regionalen Sponsoren bereitgestellt. Darunter winkt als Hauptpreis ein Reisegutschein in Höhe von 2.000 Euro. Kein Gewinn liegt unter 50 Euro.
Der Lions/Leo-Adventskalender 2018 kann über die bekannten Vorverkaufsstellen erworben werden: Buchhandlung Mankelmuth (Betzdorf), Barbarafest Betzdorf, Stadtfest Kirchen,
hähnelsche buchhandlung (Hachenburg), im Kinderschutzbundladen Lilliputz am Steinweg 5 in Hachenburg. Daneben gibt es auch Vorverkaufsstellen in Wissen, Hamm und Altenkirchen. Auch alle Mitglieder der engagierten Lions/Leo Clubs können angesprochen werden.

Fünf Euro für einen reich gefüllten, spannenden Lions/Leo-Adventskalender ist nicht viel.

 

Selbst wenn man nichts gewinnt – die Gewinner sind auf alle Fälle die Menschen, denen geholfen wird.
Verantwortlicher für den Lions/Leo-Adventskalender 2017: Georg Huf, Tel. Nr. 02626/7610.
Gestaltung Kalender 2018: Barbara Hombach, 3! werbeagentur, www.dreiwerbung.de
Text: Doris Kohlhas Foto: Neuser, Rhein-Zeitung

Vorne: Klaus Patt (LC Westerwald), Reihe 1 (v.l.n.r.)  Andreas Düngen (LC Altenkirchen Friedrich Wilhelm Raiffeisen) -  Doris Kohlhas (LC Bad Marienberg) – Eberhard Köhler (Caritasdirektor des Caritasverbandes Rhein-Wied-Sieg e.V.) – Daniel Doll (Leo-Club Westerwald).

 Reihe 2  (v.l.n.r.) Barbara Hombach (LC Bad Marienberg) – Winfried Oster (LC Westerwald) – Mike Bender (LC Altenkirchen  Friedrich Wilhelm Raiffeisen)